Schulbeschreibung

Die Silcher-Grundschule Östringen ist Teil des Bildungszentrums der Stadt Östringen, zu dem auch die Thomas-Morus-Realschule und das Leibniz-Gymnasium gehören. Seit dem Schuljahr 2010/11 ist die Silcherschule eine reine Grundschule, da die Werkrealschule in den Stadtteil Odenheim verlegt wurde. In diesem Zuge wurde sie zur teilgebundenen Ganztagsschule weiter entwickelt.

 

Im Einzugsbereich der Silcherschule Östringen liegen drei Kindergärten, St. Elisabeth, St. Cäcilia und St. Ulrich.

 

Rahmenbedingungen an der Silcherschule Östringen

 

Im Schuljahr 2013/14 besuchen uns 273 Grundschüler in zwölf Klassen. Die durchschnittliche Klassengröße beträgt 23.

 

Das Kollegium besteht aus 17 weiblichen und vier männlichen Lehrkräften, davon sind sechs vollzeit- und 15 teilzeitbeschäftigt. Vier kirchliche Lehrkräfte, darunter zwei Pfarrer ergänzen das Kollegium.

 

Zur Silcherschule gehören außerdem: 

·        eine Sprachförderklasse

·        eine Eingangsklasse als Außenklasse der Franz-Josef-Mone-Förderschule

·        Kernzeitbetreuung von 7.30-14.00 Uhr

·        Hausaufgabenbetreuung von 14.00-15.30 Uhr

·        für den Ganztag: Betreuungskräfte für das Mittagsband

·        ein Absolvent des freiwilligen sozialen Jahres

·        Kooperationslehrkräfte der Musikschule Östringen

·        Lehrbeauftragte für ergänzende Angebote

·        eine pädagogische Assistentin

·        eine Schulsozialarbeiterin

 

Im Schulhaus gibt es folgende Fachräume: Lernwerkstatt, Musikzimmer, Werkraum, Schülerküche, Ruheraum, Bewegungsraum, Spielzimmer und Mensa.

 

Auf dem Schulgelände befinden sich:

·        ein großer Grundschulpausenhof mit Spielgeräten

·        eine Turnhalle

·        ein Sportplatz mit Aschenbahn

·        die Stadtbücherei

 

Das Städtische Freibad steht den Klassen während der Unterrichtszeit ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Die Silcherschule pflegt eine intensive Kooperation mit den örtlichen Kindergärten und der Förderschule, um möglichst frühzeitig eine günstige Schullaufbahn zu unterstützen.

 

Die kostenpflichtige Hausaufgabenbetreuung wird montags bis donnerstags von 14.00-15.30 Uhr in den Räumen der Silcherschule angeboten.

 

Neben dem obligatorischen Unterrichtsangebot gibt es eine Auswahl an AG-Angeboten, die für die Ganztagsklassen teilweise übernommen und ergänzt werden können. Die Silcherschule pflegt darüber hinaus eine enge Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, insbesondere mit den Sportvereinen und der Musikschule.

 

Die vorhandene Infrastruktur stellt eine sehr gute Basis für den Ganztagsbetrieb unter dem Aspekt „Lern- und Lebensraum Schule“ dar.

Unterrichtszeiten

 

1. Stunde:                     7.50 - 8.35 Uhr

 

2. Stunde:                     8.40 - 9.25 Uhr

 

10 Minuten Frühstückspause

 

3. Stunde:                     9.35 - 10.20 Uhr

 

20 Minuten Große Pause

 

4. Stunde:                    10.40 - 11.25 Uhr

 

5. Stunde:                    11.30 - 12.15 Uhr

 

6. Stunde:                    12.20 - 13.05 Uhr

 

Mittagspause

 

7. Stunde:                    13.05 - 13.50 Uhr

 

8. Stunde:                    13.55 - 14.40 Uhr

 

9. Stunde:                    14.45 - 15.30 Uhr 

 

Hausaufgabenbetreuung

 

Die Betreuungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Der Elternbeitrag liegt bei monatlich 35€ (über Bankeinzug).

Zwei BetreuerInnen helfen den Kindern in Gruppen bis maximal 8 Teilnehmern bei der Erstellung der Hausaufgaben. Verantwortlich für die Hausaufgabenbetreuung ist unsere Pädagogische Assistentin, Frau Kempf. Anmeldeformulare erhalten Sie im Sekretariat.

 

Kernzeitbetreuung

 

Die Betreuungszeiten sind täglich von 7.40- 8.35 Uhr und 12.15-13.30 Uhr bzw. 14.00 Uhr. Der Elternbeitrag beträgt 52,00€ bzw. 62,00€ monatlich für das erste Kind und 20,00€ für jedes weitere Kind. Die Kinder, die die Kernzeit bis 14.00 Uhr besuchen, können bei Bedarf auch am Mittagessen (3,50€) teilnehmen. Die Anmeldung zu dieser ergänzenden kommunalen Grundschulbetreuung erfolgt über die Stadtverwaltung Östringen.