Liebe Gäste,

 

herzlich willkommen auf der Homepage der Silcher-Grundschule. Hier können Sie einen Eindruck von unserem aktuellen Schulleben gewinnen. Interessante Berichte und Bilder über Projekte und Veranstaltungen lassen Sie am Leben und Lernen unserer Schule teilhaben.

 

Informationen zu unserer Schulstruktur und zu immer wiederkehrenden Abläufen unseres Schullebens finden Sie ausführlich in unserem Schulportfolio unter http://10007.schulportfolio-bw.de. Über das Inhaltsverzeichnis (Sitemap) oder die Suchfunktion (Volltextsuche) finden Sie alles, was Sie über unsere Schule wissen möchten.

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Kennenlernen der Silcher-Grundschule.

 

Andrea Kritzer, Rektorin

DIE SCHULSOZIALARBEIT DER SILCHERSCHULE IST WÄHREND DER CORONA-PAUSE UND IN DEN OSTERFERIEN FÜR SIE DA!


Während die Schulen und Jugendeinrichtungen in Östringen und Odenheim im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen geschlossen bleiben, sind die Mitarbeiter*innen der Schulsozialarbeit und der Offenen Jugendarbeit weiterhin erreichbar – auch in den Osterferien.
Ein persönlicher Kontakt ist leider aktuell nicht möglich, doch stehen alle Kolleginnen und Kollegen bei Fragen von Kindern, Jugendlichen und Erziehungsberechtigten zur Verfügung.

Unsere Schulsozialarbeiter*innen beraten Schüler*innen und Eltern umfassend zu Themenbereichen rund um Familie und Schule oder vermitteln bei Bedarf an entsprechende Stellen weiter.

Sobald eine Handynummer verfügbar ist, wird diese Information hier nachgetragen.

So erreichen Sie unsere Schulsozialarbeiterin per Email:

Silcher-Grundschule: Elke Aschekowski
schulsozialarbeit-silcher@caritas-bruchsal.de

 

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück, wenn Sie per Email eine Telefonnummer angeben.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

 

Ihr Team des Caritasverbands Bruchsal e.V. in Östringen

Liebe Schülerinnen und Schüler der Silcherschule,

wir sind echt stolz auf euch, wie ihr eure Aufgaben zu Hause erledigt. Ganz lieben Dank auch für eure netten Grüße an uns Lehrerinnen und Lehrer. Wir freuen uns schon sehr darauf, euch alle wieder im Schulhaus zu haben. Bis dahin, alles Gute für euch und eure Eltern, die zum Glück eine große Unterstützung beim Lernen sind.

Liebe Grüße,

 

Andrea Kritzer, Rektorin

Helferlein mit Hand und viel Herz

Bundesfreiwilligendienst an der Silcherschule

Seit September 2019 erleichtern und verschönern unsere beiden Bufdis Carla und Iva unseren Schulalltag. Bereits im dritten Jahr konnte die Silcherschule diese Stelle besetzen, und im dritten Jahr bekommen wir gezeigt, mit welch tollem Engagement sich junge Menschen in sozialen Einrichtungen einbringen.

Neben den Spiele- und Einrad-AGs, die die beiden selbständig anleiten, helfen sie immer dort, wo Hilfe gebraucht wird, ob als Leseassistenten oder als Unterstützung bei kniffeligen Matheaufgaben, und das auch immer gerne und mit einem Lächeln im Gesicht. Besonders unsere Erstklässler profitierten von den beiden in den ersten Wochen in der neuen Einrichtung. „Kannst du mir mal helfen, ich bekomme meine Jacke nicht zu?“, „Ich finde mein Klassenzimmer nicht mehr.“ Wer weiß, wie oft sie diese Sätze gehört, und sie gerne und sehr liebevoll beantwortet haben.

Aus unserem Schulalltag sind Carla und Iva nicht mehr weg zu denken! Es ist so schön, dass ihr im „Team Silcherschule“ seid!
„Ein herzliches Danke“ sagen die Kinder, Betreuer, Lehrer und die Schulleitung der Silcherschule.

 

Vera Kölmel, Konrektorin

16.03.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihren Familien gut.

 

Die Notversorgung, die für alle Kinder eingerichtet werden sollte, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, ist bisher nicht zustande gekommen. Uns lagen nur zwei Anträge vor, die die Kriterien aber nicht erfüllten. Sollte sich das ändern oder die Kriterien durch die Entwicklung der Lage anders gesetzt werden, können Sie Ihr Kind über die Stadt anmelden. Die Anmeldeformulare finden Sie auf deren Homepage.

 

Wie Sie wahrscheinlich schon mitbekommen haben, sollen von Seiten des Kultusministeriums bis Schuljahresende alle Klassenfahrten abgesagt werden.

Um einen möglichst geregelten Unterricht zu gewährleisten, sobald dies wieder möglich ist, werden wir auch die Projekttage und das Schulfest absagen. Ich denke, es ist wichtig, dass wir uns auf unsere Grundaufgaben konzentrieren. Je nachdem, wie die Situation im Juni und Juli sein wird, können ja spontan kleinere Veranstaltungen organisiert werden.

 

Liebe Grüße und bleiben Sie möglichst gesund

Andrea Kritzer

Schulschließung von Dienstag, 17. März bis Sonntag, 19. April.2020

Info Schulschließung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.1 KB

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich bereits erfahren haben, bedarf es weitreichender Maßnahmen, um die täglichen Kontakte zu reduzieren und damit die Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern. Deshalb sind nach Mitteilung des Kultusministeriums der Unterricht und jegliche Veranstaltungen an Schulen auszusetzen. Das bringt für viele Familien sicherlich große Herausforderungen mit sich.

 

Um die Versorgung und Sicherheit der Allgemeinheit zu gewährleisten, bietet die Stadt Östringen für bestimmte Berufsgruppen eine Notversorgung der Kinder an.

Hier Ausschnitte aus der Pressemitteilung:

˂br.˃ …Für die Kinder, deren Eltern in sogenannten systemrelevanten beruflichen Tätigkeiten unabkömmlich sind, wird eine Notfallbetreuung eingerichtet, die für aufnahmeberechtigte Kinder im Grundschulalter von der Stadtverwaltung organisiert wird.

Angeboten wird eine Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 14 Uhr. Es wird im Rahmen der Notbetreuung keine Verpflegung angeboten, den Kindern ist ein Vesper mitzugeben.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Notbetreuung ist, dass beide Elternteile in systemrelevanten Bereichen tätig sind, dass in den zurückliegenden 14 Tagen kein Aufenthalt in einem Risikogebiet nach Maßgabe der Auflistung des Robert-Koch-Instituts (RKI) stattfand und dass bei Eltern und Kindern keine Erkältungssymptome vorhanden sind. Als systemrelevante Tätigkeitsbereiche in diesem Sinne gelten Labore, Praxen, Krankenhäuser und Pflegeheime einschließlich deren Verwaltungen, die Verwaltungen von Ämtern und Behörden, Polizei, Feuerwehr, Apotheken,

Lebensmittelmärkte, Firmen in Lieferketten von Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs sowie Reinigungsdienste.

Die Zugehörigkeit zu diesen Berufsgruppen wird über eine Selbstauskunftserklärung, die von den Eltern bei Betreuungsbeginn zu erteilen ist, geprüft. Dazu sind zusätzlich einfache Nachweise vorzulegen. Gegebenenfalls erfolgt die Überprüfung der Berechtigung durch die Gemeinde.

 

Sollten Sie zu einer der genannten Gruppen gehören und die Betreuung Ihres Kindes brauchen, so geben sie am Montag den Abfragekatalog im Anhang im Sekretariat ab.

 

Ich hoffe, dass wir uns nach den Osterferien gesund wieder sehen, und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

 

Andrea Kritzer, Rektorin

Fasching an der Silcherschule

 

Unsere Schule setzt sich für eine frühe naturwissenschaftliche Bildung mit Kindern ein. Sollten sie mehr zu diesem Thema wissen wollen, klicken sie einfach auf das Bild.

Klick aufs Bild
Klick aufs Bild

Unsere Schulshirts

  • alle Größen
  • alle Modelle
  • alle Informationen
  • Bestellformular